Kultur&Tourismus

Eklat im Rat­haus: Wie­so ist Bar­ba­ra raus­ge­flo­gen?

„Wie­so ist Bar­ba­ra raus­ge­flo­gen?“ – Die­se Fra­ge stell­ten sich die Kom­men­ta­to­ren auf der Face­book-Sei­te des Ver­eins „Fern­seh­turm Dres­den e.V.“ Es geht um den bis­her ein­zig­ar­ti­gen und skan­da­lö­sen Vor­gang, dass die SPD-Frak­ti­on eine Mit­ar­bei­te­rin der AfD-Frak­ti­on durch den Sicher­heits­dienst des Rat­hau­ses aus ihren Frak­ti­ons­räu­men hin­aus­wer­fen ließ. Wir haben das gestern haut­nah mit­be­kom­men, da zeit­glich und nur ein paar Meter ent­fernt unse­re Frak­ti­ons­sit­zung zur Vor­be­rei­tung der Stadt­rats­sit­zung am Don­ners­tag statt­fand.

Ver­ein und SPD hat­ten sich am gest­ri­gen Diens­tag zu einem Gespräch getrof­fen, an dem auch Frau Läs­sig teil­neh­men woll­te. Bar­ba­ra Läs­sig ist Pres­se­spre­che­rin des Ver­eins und Bei­sit­ze­rin im Vor­stand – zugleich aber auch Mit­ar­bei­te­rin der AfD-Frak­ti­on in Stadt­rat. Für poli­ti­sche Anbie­de­rung und ein paar unsi­che­re Stim­men einer schwin­den­den Par­tei im Stadt­rat tritt der eige­ne Ver­ein einem äußerst enga­gier­ten Mit­glied ins Schien­bein.

Auch wenn die SPD-Frak­ti­on auf­grund ihres Haus­rechts for­mal im Recht sein mag, so ist die­ser Vor­rang poli­tisch ein abso­lu­tes Armuts­zeug­nis für die angeb­lich so „demo­kra­ti­sche“ Par­tei. Die SPD und auch der Ver­ein „Fern­seh­turm Dres­den e.V.“ lie­fern uns erneut ein Lehr­stück dar­in, wie man poli­ti­sche Befind­lich­kei­ten über eine Sache stellt, die ganz Dres­den bewegt und damit den Spalt­keil immer tie­fer in die Bür­ger­schaft unse­rer Stadt treibt. Geht es um die Wie­der­öff­nung des Fern­seh­turms oder um Ideo­lo­gie, respek­ti­ve die mitt­ler­wei­le aller­orts bröckeln­de links­grü­ne Deu­tungs­ho­heit?

Die­se Fra­ge muss sich vor allem der Ver­ein „Fern­seh­turm Dres­den e.V.“ gefal­len las­sen. Im Zwei­fel hät­te man das Tref­fen an einen ideo­lo­gisch weni­ger kon­ta­mi­nier­ten Ort ver­le­gen müs­sen oder auch ein­fach auf­ste­hen und gehen.

Nach­trag vom 8. Sep­tem­ber 2020: Bar­ba­ra Läs­sig wur­de auf Beschluss des Vor­stands des „Fern­seh­turm Dres­den e.V.“ aus dem Ver­ein aus­ge­schlos­sen.