• SBR Cotta

    Bericht aus dem Stadt­be­zirks­bei­rat Cot­ta am 9. Juli 2020 (Gast­bei­trag)

    Am 7. Juli kam der Stadt­be­zirks­bei­rat in Cot­ta zu sei­ner monat­li­chen Sit­zung zusam­men. Die Tages­ord­nungs­punk­te „Neu­es Woh­nen – Wagen­plät­ze“ und “Rad­ver­kehr för­dern“, bei­des klas­si­sche Ideo­lo­gie der Lin­ken und Grü­nen, waren bereits am 7. Juli in Plau­en der Tages­ord­nung des dor­ti­gen Stadt­be­zirks­bei­rats genom­men wur­den, da die­se noch nicht in erster Lesung in den Aus­schüs­sen des Stadt­ra­tes behan­delt wur­den. So konn­te auch in Cot­ta kei­ne Bera­tung erfolgen. Bei der Wahl der Frie­dens­rich­ter für die Schieds­stel­len in Cot­ta hat­ten sich meh­re­re Kan­di­da­ten bewor­ben. Für den Bereich Gor­bitz wur­de Maria Mecht­hild Ver­sin-Mor­gen­stern zur Frie­dens­rich­te­rin gewählt und für den übri­gen Bereich des Stadt­be­zirks Cot­ta Ste­phan Pap­pe­ritz. Als Schrift­füh­rer der Schieds­stel­le Cot­ta – Bereich Gor­bitz wur­de…