Pressemitteilungen

Presseanfrage zur Mitwirkung der Fraktion der AfD bei der Besetzung der Bürgermeisterstellen 2022

Zur Fra­ge ob und mit wel­chen Per­so­na­lia sich die künf­ti­ge Frak­ti­on der AfD im Stadt­rat der Lan­des­haupt­stadt Dres­den an der Beset­zung der Bür­ger­mei­ster­stel­len betei­li­gen wird, neh­men wir wie folgt Stel­lung:

Die neue AfD-Frak­ti­on nimmt ihren Wäh­ler­auf­trag ernst, Dres­den für die näch­sten Jah­re mit­zu­ge­stal­ten. Uns ist bewusst, dass uns auf­grund der Grö­ße der Frak­ti­on dabei ein gewis­ses Gewicht im Stadt­rat zukom­men wird. In erster Linie geht es uns um Inhal­te, nicht um die Ver­tei­lung von künf­ti­gen Posten im Rat­haus. Über die Beset­zung der Bür­ger­mei­ster­stel­len 2022 machen wir uns Gedan­ken, wenn es soweit ist. Es gibt der­zeit weit­aus drin­gen­de­re Pro­ble­me in Dres­den, die gelöst wer­den müs­sen und auf die wir unse­re gan­ze Kraft kon­zen­trie­ren. Doch zunächst ist es unse­re Auf­ga­be, bis zur Kon­sti­tu­ie­rung des Stadt­ra­tes die inhalt­li­che wie orga­ni­sa­to­ri­sche Arbeits­fä­hig­keit der neu­en Frak­ti­on her­zu­stel­len.“